Das neue Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost

Mit einer kleinen Feierstunde öffnete das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost von MITTENDRIN leben e. V. am 1. März 2018 an seinem neuen Standort an der Albert-Kuntz-Straße 42. Es musste aus seinem alten Domizil ausziehen, weil dort Wohnungen gebaut werden sollen.

Vereinschefin Ursula Gobes begrüßt die Gäste zur Eröffnung.

Die Vereinschefin Ursula Gobes betonte, dass fast alle Angebote erhalten bleiben, obwohl die neuen Räumlichkeiten etwas kleiner sind. Es gibt also weiter die Sprach- und Computerkurse, den Handarbeitstreff, den Spielenachmittag, die Singe- und die Theatergruppe, die Kreativangebote, Gymnastik und Lachyoga. Die Mietergemeinschaft führt auch künftig ihre Beratungen durch. Die Kaffeerunde und das Abendbrot am Donnerstag finden natürlich auch statt. Die nächsten Veranstaltungen können schon mal vorgemerkt werden: Am 6. März geht es auf zu einem Spaziergang entlang am Müggelsee. Geschichten rund um den Samowar werden am 7. März ab 15 Uhr erzählt und am 14. März gibt es ab 14.30 Uhr einen Seniorennachmittag mit Kultur.

In alle Aktivitäten eingebunden sind auch die Bewohner_Innen der gegenüberliegenden MUF für Geflüchtete und der Gemeinschaftsunterkunft an der Maxie-Wander-Straße. Für sie werden u.a. Deutschkurse angeboten.
Das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost besteht seit 2001. Der Trägerverein MITTENDRIN leben e. V. bietet nicht nur Plätze im Betreuten Einzelwohnen und in verschiedenen Wohngemeinschaften an, sondern auch einen Zuverdienstbereich, eine Beschäftigungstagesstätte, betreutes Jugendwohnen und ein sozialpädagogisches Familienprojekt. Weitere Projekte im Bereich der Gemeinwesenarbeit sind der „Garten der Sinne“, der „Bürgergarten Hönow“ und das Kindercafé „bunte Stube“.

Fast alle bisherigen Veranstaltungen werden auch in den neuen Räumen angeboten.

Im März 2014 eröffnete das 9. Stadtteilzentrum des Bezirkes. Es bietet eine breit gefächerte Palette von Angeboten für verschiedene Altersgruppen, für Menschen mit und ohne Behinderung, Senior_innen, Jugendliche, Familien, Spätausgesiedelte und ausländische Bürger_Innen. Ein weiteres Anliegen des Stadtteilzentrums ist es, ehrenamtlich Interessierten ein sinnvolles Betätigungsfeld in der Einrichtung zu gewährleisten, um so die Freizeitangebote und Nachbarschaftshilfe zu unterstützen und zu erweitern.
Der Zugang ist behindertengerecht. RF

 
Kontakt:
Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost
Ansprechpartner: Detlef Granzow und Tino Neumann
Albert-Kuntz-Straße 42, 12627 Berlin
Telefon: 030-99 49 86 91
E-Mail: stz-hellersdorf-ost@ev-mittendrin.de

Öffnungszeiten:
Mo, Fr: 9-17 Uhr
Di, Do: 9-19 Uhr
Mi: 9-18 Uhr