Infoveranstaltung „Alternative Wege zum Abitur“

Die Schulleitungen von vier Schulen informieren am 16. November 2017, von 18-20 Uhr, Eltern und ihre Kinder über “Alternative Wege zum Abitur”. Die Veranstaltung findet in der   Rahel-Hirsch-Schule, Peter-Weiss-Gasse 8, statt.
Die wichtige Entscheidung, auf welche Schule ein Kind nach der Grundschule wechseln soll, bedarf einiger Überlegungen. Die Caspar-David-Friedrich-Schule (CDF), die Georg-Klingenberg-Schule (GKS) und die Konrad-Wachsmann-Schule (KWS) sowie die Rahel-Hirsch-Schule (RHS) möchten Eltern, Schülerinnen und Schülern gerne einen alternativen Weg zum Besuch eines Gymnasiums aufzeigen.
Sie bieten den Kindern die maximale Unterstützung bei der Verwirklichung ihres Berufs- oder Studienwunsches und mehr Zeit zum Lernen, denn die Vorbereitung auf ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule fängt schon in der Klasse 7 an.
Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Rahel-Hirsch-Schule und dem Oberstufenzentrum Gesundheit/Medizin ist zudem garantiert, dass bei Eignung eine Übernahme in die Sekundarstufe II erfolgt.
RF