Aktionstag für ein schönes Berlin

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr rufen der Paritätische Wohlfahrtsverband mit seinem Mitgliedsorganisationen und der Berliner Tagesspiegel alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich am 8. und 9. September 2017 für soziale Einrichtungen und ein gepflegtes Stadtbild einzusetzen.
Wie können Sie mitmachen? Als erstes sollten Sie eine Aktionsgruppe bilden – mit einer Schulklasse oder einer Kitagruppe, mit Menschen aus der Nachbarschaft, aus dem Freundeskreis, dem Arbeitsumfeld oder einem Verein. Sie können aber auch als Einzelperson daran teilnehmen. Wer nicht selber etwas organisieren möchte, kann sich anderen Gruppen anschließen. Eine Liste der bereits bestehenden Angebote ist unter www.aktionstag-für-ein-schönes-berlin.de zu finden.
Wenn sich eine Gruppe gebildet hat, sollte bestimmt werden, was wann und wo realisiert werden soll: einen Spielplatz säubern, den Wohnhof aufräumen oder in der Schule ein Klassenzimmer streichen.
Aktionen, für die eine Unterstützung der Berliner Stadtreinigung benötigt wird („Kehrpaket“), müssen spätestens bis zwei Wochen vor der geplanten Aktion angemeldet werden.
Für Rückfragen gibt es eine Telefonnummer: 030-290 21 14 01.
Wer im Quartier Boulevard Kastanienallee eine Aktion durchführen möchte, kann sich im Stadtteilbüro des Quartiersmanagements informieren, inwieweit diese unterstützt werden kann.
RF