Neue Chancen bei JULE

Das Projekt nimmt bis zum 30. August 2017 wieder Bewerbungen entgegen. „Jule“ bietet alleinerziehenden Müttern und Vätern im Alter zwischen 18 und 27 Jahren ein umfassendes Angebot mit Arbeit, Wohnen und Kinderbetreuung.
Ziel ist es, die individuellen Lebenschancen von jungen Alleinerziehenden und deren Integration in die Gesellschaft zu verbessern. Im Mittelpunkt steht die Schaffung einer schulischen und beruflichen Perspektive für die jungen Väter und Mütter damit sie, unabhängig von Transferleistungen, ein selbstbestimmtes Leben mit Kind führen können.

Gemeinschaftsraum bei JULE


Die jungen Mütter oder Väter beziehen mit Kind eine eigene Wohnung in der Golliner Straße in Marzahn Nord. Sozialarbeiterinnen des Kinderrings Berlin e.V., begleiten sie beim Umzug und beim Schulabschluss, helfen bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz, beraten in Alltagsfragen und bei der Entwicklung und Betreuung der Kinder. Gemeinschaftsräume stehen als Treffpunkt und Informationsort für Alleinerziehende und Familien zur Verfügung.
Gesteuert und koordiniert wird das Projekt von Fachleuten aus dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, der degewo, dem Jobcenter Marzahn-Hellersdorf, dem Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis, der Alice-Salomon-Hochschule und dem Kinderring Berlin e.V.
Interessierten aus Marzahn-Hellersdorf wird in einem Informationsgespräch das Projekt „Jule“ vorgestellt und mögliche Fragen beantwortet. Ansprechpartnerinnen für „Jule“ sind Astrid Egel und Marina Bikádi. Informationen und Bewerbungen bei JULE, Golliner Straße 7, 12689 Berlin, Tel.: 030-93 66 54 19, E-Mail: jule-marzahn@web.de.
RF