Neue Projekte bestätigt – Anträge bis 19. Oktober abgeben

Auf der nunmehr dritten Zusammenkunft der Aktionsfondsjury am 21. September wurden zwei Anträge bestätigt. Die „U5-Girls“ aus dem Jugendklub U5 bekommen Mittel für Ausstattung und Kostüme ihrer Tanzgruppe. Sie sind einigen sicher schon bekannt von Auftritten bei Veranstaltungen im Kiez. Mädchen, die gerne mitmachen möchten, können gerne im Jugendklub U5 vorbeikommen.
Die Grundschule am Schleipfuhl möchte für ihr neues Projekt „Schleipfuhl Talents“ Equipment und Outfit anschaffen, das wurde von der Jury bewilligt. In einer Tanzgruppe und einem Team, das Songs für die Tänzer schreibt, sollen sich die Kinder, viele von ihnen mit Migrationshintergrund, ausprobieren und kreativ betätigen. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein und das Miteinander in den Klassen, denn es sind auch Auftritte geplant in Schulen und Senioreneinrichtungen.
Die nächste Beratungsrunde der Aktionsfondsjury ist am 26. Oktober. Anträge müssen bis zum 19. Oktober im Quartiersbüro, Stollberger Straße 33, abgegeben werden.
RF